TEAM

SZT-1.jpg

Petra Streifeneder-Mengele

Inhaberin, Zahntechnikermeisterin, Implantatexpertin,

Referentin und Autorin

Durch meine Arbeit Lebensfreude geben

Mit Erfahrung, Fortschritt und Engagement

Das ist meine Mission

Der einzige Weg großartige Arbeit zu leisten, ist zu lieben was man tut.

 

Als echtes „Münchner Kindl“ in München geboren und aufgewachsen, wurde mir die Zahntechnik „quasi“ schon mit in die Wiege gelegt. Bereits meine Mama und meine Tante erlernten diesen wunderbaren, vielseitigen und kreativen Beruf. Und auch ich entdeckte sehr schnell, dass die Kombination von Gesundheit, Technik, Kreativität, aber auch Perfektion und Detailtreue für mich genau das Richtige ist.

Um meine Vorstellungen von ganzheitlicher und interdisziplinärer Zahntechnik verwirklichen zu können, wagte ich bereits in jungen Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit. Dabei lag mir in erster Linie der persönliche Kontakt zum Patienten mit seinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen am Herzen.

Wer Zähne behandelt, muss den ganzen Menschen behandeln

Nach mittlerweile über 40 Jahren Erfahrung ist mir immer mehr bewusst geworden, dass Zähne die Lebensqualität eines Menschen stark beeinträchtigen können. Deshalb ist es mein Ziel, nicht nur Zähne als Ersatz herzustellen, sondern den Menschen wieder „komplett“ zu machen. Dabei ist die Natur für mich das Maß aller Dinge.

Deshalb arbeite ich Ganzheitlich (holistisch) und Biomimetrisch. Das bedeutet, dass ich so naturnah wie möglich-passend zum jeweiligen Menschen- die verloren gegangenen biologischen Strukturen (Zähne und Zahnfleisch) gleichwertig nachahme. Dabei lege ich nicht nur Wert auf Form, Farbe und Stellung der Zähne, sondern achte auch auf die Material-Auswahl und deren Verarbeitung unter funktionellen Aspekten.

BMPCC.00_00_26_08.Standbild004.jpg

Beruflicher Werdegang

1980-1984          

1991-1992         

1993                    

2000                    

2000                     

2002-2003          

2003                   

2010                    

2011                   

2016                   

2018                   

2019                   

2021                   

Mitgliedschaften: Zahntechniker-Innung SZI, Verband deutscher Zahntechniker-Innungen, PEERS-Netzwerk für Implantat-Experten

Fortbildungen: Thermoplaste im Spritz- und Pressverfahren, Lizensiert für Valplast und Bio-HPP, Teleskop-Einstückguß, Verarbeitung diverser Keramiken mit Press- und Schichttechniken, Software-Schulungen für diverse CAD/CAM-Verfahren, individuelle Zahnfarbengestaltung für Frontzähne, individuelle Totalprothetik, Hospitationen bei chirurgischen Implantat-Operationen, Funktionelle Aufbissschienen und vieles mehr………

Veröffentlichungen:

Implantatprothetik- aus der Evolution heraus betrachtet Teile 1-5

Zahntechnik Magazin (Spitta Verlag)

Implantate digital versorgen- ist doch alles ganz easy -oder? Teil 1-3 

Zahntechnik Magazin (Spitta Verlag)

Abrechnungsbuch für Zahnärzte und Zahntechniker Treditions-Verlag

Zertifikate:

Ausbildung zur Zahntechnikerin

Meisterschule München – Abschluss als Zahntechnikermeisterin

Gründung des Labors „Streifeneder Zahntechnik“ in München

Umzug des Labors nach Ottobrunn

Spezialisierung auf metallfreien Zahnersatz für Allergiepatienten

Einführung eines Qualitätsmanagement-Systems

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001-2000

Ausbildung zum „Experten für Implantatprothetik“

Einstieg in die digitale CAD/CAM-Technik

Beginn Referententätigkeit für die Firma Dentsply Sirona

Erweiterung der digitalen Techniken durch 3-D Druck

Vervollständigung des digitalen Workflows durch laboreigene Fräsmaschine

Mitautorin Abrechnungsbuch „Abrechnung für Zahnärzte und Zahntechniker“

Abrechnungsbuch Cover.JPG
Cart_edited.png
SZT-10.jpg

Gerhard Mengele

CAD, CAM und Arbeitsvorbereitung

Als beruflicher Quereinsteiger unterstütze ich meine Frau seit 2014 im Labor, damit Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren kann.

SZT-9.jpg

Zahnersatz ist nicht irgendein „Wellnessprodukt“, dass im Vorübergehen eingekauft werden kann!

Deshalb wird bereits im Vorfeld eine sorgfältige Analyse durchgeführt. Persönlich und kompetent zusammen mit Ihnen als Patient und in enger Zusammenarbeit mit dem erforderlichen Behandlungsteam aus Zahnärzt/in, Kieferchirurg/in, Kieferorthopäde/in, Physiotherapeut/in und Heilpraktiker/in.

Gerade bei umfangreichen Versorgungen wie z.B. Implantaten oder Teleskoparbeiten, ist eine auf den Patienten abgestimmte Planung erforderlich, bevor wir „ans Werk“ gehen können.

 

Diese Planung erfasst Faktoren wie: 

  • Gewünschtes Ergebnis – Wertvorstellung von Ihnen als Patient

  • Verwendete Werkstoffe – Haltbarkeit, Stabilität, Ästhetik und Verträglichkeit

  • Alternativen und Kostenüberblick – Berücksichtigung finanzieller und technischer Möglichkeiten

  • Sonstige Faktoren – z.B. Medikamente und gesundheitliche Einschränkungen, persönliche Lebensumstände

  • Erweiterungsfähigkeit und Pflegbarkeit der Versorgung

  • Abläufe und Umsetzung – wann was gemacht wird

  • Anzahl der Termine und Zeitaufwand

 

Denn am Anfang steht eine Idee, die durchdacht wird, bevor sie verwirklicht werden kann.

Dabei haben wir den Anspruch, sorgfältig und umfassend zu arbeiten.

Das bedeutet, dass nicht nur Ästhetik, Funktion und technische Ausführung beachtet werden, sondern auch die eingesetzten Materialien und deren Eigenschaften und Verarbeitung eine wichtige Rolle bei der Umsetzung spielen.

Altbewährt und doch innovativ

Zum Einsatz kommen sowohl konventionelle als auch moderne digitale Techniken und Materialien. Je nachdem, was am sinnvollsten und nachhaltigsten ist. 

Garantiert alles aus Meisterhand!

Die langjährige Erfahrung auf allen Gebieten der Zahntechnik garantiert Ihnen einen hohen Qualitätsstandart und entsprechendes

Know-how. Dabei wird auch Wert auf leistungsgerechte Preise gelegt.

 

Wir lassen uns etwas für Sie einfallen!

Aber nicht für Jeden ist alles möglich! Auch das muss klargelegt werden. Offen und ehrlich. Dazu gehört auch, dass

 wir nichts versprechen, was nicht zu erreichen ist.